Versicherung , Ausstattung und Allgemeine Fragen (FAQ)

Schiffsversicherung
 
Alle Schiffen sind durch den Eigner/Vermieter Haftpflicht- und Kaskoversichert für den Verleih versichert. Die Selbstbeteiligung ist von Schiff zu Schiff unterschiedlich und wird von Ihnen als Mieter in Form einer Kaution zu Anfang der Mietperiode beim Vermieter hinterlegt. Die Kaution wird Ihnen vom Vermieter am Ende der Mietperiode zurückbezahlt wenn Sie das Schiff pünktlich und in einem guten Zustand übergeben.
 
Haftpflicht
 
Bei Haftpflichtschäden von Personen (Charterer) gilt die persönliche Haftpflicht.(zu emphelen ist eine Skipperhaftpflicht versicherung abzuschliessen zB bei Panthenius
Bei Schäden die mit dem Schiff verursacht und an dem Schiff verursacht werden,  regelt dieses die Versicherung des Eigners.
Die Kaskoschäden sind mit einer Selbstbeteiligung (Kaution ) in der Regel 600-750,- Euro abgegolten. Dieser Kautionsanteil kann auch mit einer zusätzlichen Versicherung abgedeckt werden und im Schadenfall von dem Versicherer bis 85%  zurück geholt werden.
 
Kaution
 
Unterschied Kautionsversicherung und Abkauf der Kaution
 
1. Kautionsversicherung: (abzuschliessen über Yachtcharter Lemmer)
 
Bei Abschluss des Chartervertrags kann eine Kautionsversicherung bei der
Versicherung Unigarant abgeschlossen werden.
Die ganze Kautionssumme muss bei der Schiffsübergabe hinterlegt werden.
Im Schadensfall  werden 85% der Kaution von der Versicherung zurückgezahlt
( bei grober Fahrlässigkeit ausgeschlossen.).
Folgeschäden sind ebenfalls versichert, z.B. wenn im Schadensfall das Schiff nicht weiter vermietet werden kann.
Die Schadensabwicklung erfolgt über die Versicherung Unigarant.
( Interessenskonflikte sind somit ausgeschlossen).
Eine solche Versicherung ist abzuschliessen über Yachtcharter Lemmer.
Polis und Rechnung werden von Unigarant zugeschickt.

2. Abkauf der Kaution: (nicht bei uns abzuschliessen)
Beim Abkauf der Kaution müssen bei der Schiffsübergabe 15-20% der Kautionssumme hinterlegt werden.
Für den Abkauf der Restsumme der Kaution fallen in der Regel Kosten von
12-20 Euro pro Tag an. ( mindestens 3-4 Tage, nicht rückzahlbar).
Im Falle eines Schadens geht die Schadensabwicklung über den Vercharterer.
(Interessenskonflikte sind somit vorprogrammiert).
Folgeschäden sind nicht versichert.
 
Der Abkauf der Kaution ist bei Yachtcharter Lemmer nicht möglich, bei uns können Sie die Kautionsversicherung als Option abzuschliessen über folgende links:
 
                                                       
 
 
Ihre Urlaubsversicherung
 
Es ist wichtig, dass Sie sich selbst und Ihre Reisegefährten vor und während Ihres Urlaubs gut versichern.
Yachtcharter Lemmer bietet Ihnen die Möglichkeit bei Buchung gleichzeitig eine Urlaubsversicherung von UNIGARANT welche die Reiserücktritt-, Kaution ,Folgeschaden-, Gepäck-, unvorhergesehene Ausgaben, Haftpflicht- und Unfallversicherung umfasst, abzuschließen.  Das Antragsformular von Unigarant senden wir Ihnen beim Vertagsabschluss in PDF (Bitte ausfüllen ,ausdrücken unterschreiben und nach YCL zusenden per Mail als Scan oder mit der Post
 
Leistungsbeschreibung/Bedingungen /broschure : siehe www.unigarant.nl  oder  siehe  brochure unigarant
 
 
Insolvenzabsicherung
 
Panthenius versicherung bittet eine Insolvenzabsicherung welche  in die Reiserücktrittskostenversicherung eingeschlossen ist  zusammen mit der Skipperhaftpflicht-Versicherung die Basis jedes einzelnen Paketes (Basis, Silber, Gold, Premium) bildet. Bitte schauen Sie auch gern hier http://www.pantaenius-group.com/content/2323   für weitere Informationen.
 
 
Ausstattung
 
Die Boote sind für die angegebene Personenanzahl (einschl. Rettungswesten) ausgerüstet. Für Decken, Bettwäsche, Handtücher, Trockentücher und Proviant (sofern nicht anders vermerkt) haben Sie selbst zu sorgen. Je Schiff ist die spezifische Ausstattung angegeben. Hierfür sind manchmal zusätzliche Kosten zu zahlen. Wenn Sie diese Extra-Ausrüstung wünschen, vermerken Sie diese Bitte auf dem Reservierungsformular. Auf Wunsch sendet Yachtcharter Lemmer gern eine ausführliche Inventarliste sowie die technischen Einzelheiten des gewünschten Schiffes zu.
 
 
 
Welchen Segelschein/Führerschein benötigen Sie?
 
In den Niederlande ist kein Führerscheinpflicht für Segelyachten bis 15.00 m. ,aber zu empfehlen :
ist zB.der SBF-See.
Aber: Durch den SBF-See haben Sie noch keine Segelerfahrung. Wenn Sie keinen SBF ,BR oder SKS-Schein oder ähnliches haben, so sollten Sie Ihre persönliche Erfahrung mit Segelyachten kurz darstellen. (Eigenes Boot, jahrelange Erfahrung usw.).
 
Benötigen Sie ein Funksprechzeugniss?
 
Ja, Sie benötigen ein Funksprechzeugniss. Wir ,Yachtcharter Lemmer können aber wenn Sie kein Funksprechzeugniss haben folgendes machen :
-Das Funkgerät abbauen. dies ist jedoch für den Fall einer Notsituation nicht zu empfehlen und kostet Sie zudem Euro 25,00 Arbeitslohn .
-Sie sagen bei einer Kontrolle, dass Yachtcharter Lemmer Ihnen verboten hat das Funkgerät zu benutzen.. Sollten Sie es trotzdem benutzen (senden), so müssen Sie die anfallende Geldstrafe selbste bezahlen. (in 2014 ist das euro 250,00), meistens bekommt man aber erst ein warnung
 
Wo können Sie parken ?
 
Wir haben Parkplätze vor Ort (kostenlos),
 
 
Wann kann ich das Schiff übernehmen?
 
In der Regel stehen unsere Schiffe am Freitagnachmittag ab zirka  17:00 Uhr zur Übernahme bereit. Ist alles in Ordnung so können Sie bereits am Freitag auslaufen.
Denken Sie bitte daran, daß ,
- Wir beim Einschecken und Rückgabe des von Ihnen gemieteten Yacht leider nicht immer die angegebene Uhrzeit erfolgen können *) ,
Wir werden Ihnen aber bei Ankunft schon an Bord gehen lassen , damit Sie anfangen können mit der kontrole der inventarliste und Segel .
*)
Einschecken :
Max + 2 Stunden

Rückgabe :
Max +1Stunde
 
 
Wieviel Diesel, Wasser und Gas ist bei der Übernahme an Bord?
 
Alle unsere Schiffe sind bei der Übernahme vollgetankt und werden bitte auch wieder vollgetankt zurückgegeben. Sollte die Tankstelle bei Ihrer Rückkehr geschlossen sein, so informieren Sie uns bitte.
Wasser ist gebunkert und Gas zum Kochen ist ausreichend vorhanden: Auf allen Schiffen befindet sich neben der bereits angeschlossenen Gasflasche eine volle Reserveflasche
 
 
Muß ich bei Schiffsübernahme eine Kaution hinterlegen?
 
Die zu hinterlegende Kaution beträgt 500 bis 1.000,-- EUR.abhängig vom Schiff (siehe Vertrag). Dies können Sie bei Übernahme des Schiffes hinterlegen
Sobald wir uns nach Ihrer Rückkehr von dem einwandfreien Zustand des Schiffes überzeugt haben bekommen Sie selbstverständlich umgehend Ihre Kaution zurück.
 
Woran sollte ich beim Sachen packen denken?
 
Neben wetterentsprechender Kleidung und Schuhen (bitte nicht mit dunkler Sohle!) und der Dinge für Ihren persönlichen Bedarf, sollte im Gepäck auch die Bettwäsche oder Schlafsack mit Laken und Kopfkissen nicht fehlen.
 
Befindet sich Bettwäsche an Bord?
 
Nein. Die Bettwäsche bzw. ein Schlafsack mit Laken und Kopfkissen ist selbst mitzubringen.
 
Rückgabe
 
Die Boote müssen unbedingt pünktlich im Heimathafen eintreffen ; schlechte Wetterverhaltnisse sind keine Entschuldigung für eine verspätete Rückkehr
 
 
Wie läuft das mit der Endreinigung?
 
Bei unseren Yachten ist die Endreinigungspauschale Pflicht. Die Yachten werden also vor und nach Ihrem Törn von Profis gereinigt. Dies ist deshalb auch sinnvoll, damit Sie sicher sein können, auch ein wirklich sauberes Schiff zu erhalten. Bitte verlassen Sie das Schiff, auch wenn es hinterher gereinigt wird, trotzdem in aufgeklartem Zustand: Müll, Leergut, Essensreste etc. bitte von Bord nehmen (\"Besenreine Übergabe\"). Zur guten Seemannschaft gehört es auch, das Deck zu reinigen und die Wasservorräte aufzufüllen.
 
 
 
Wie bekommen Sie Wetterinformationen?
 
Da gibt es diverse Möglichkeiten: Radio. Wetterempfänger, falls vorhanden, Seefunk (Ijsselmeer Kanal 01 jede Stunde ) , Hafenmeister oder SMS-Dienste (z.B. www.wetterwelt.de), internet www.windguru.cz ,Deutsche Wetterdienst ,Buienradar NL Falls Sie mal unterwegs keine Möglichkeit haben sollten, das aktuelle Wetter zu empfangen können Sie notfalls auch gern bei uns im Büro anrufen....
 
Und noch etwas ,

Denken Sie bitte daran, daß , Sie sich die Zeit nehmen sollen ihren Törn richtig zu beginnen. Die Verantwortung für die Übernahme einer seetüchtigen,mängelfreien Yacht liegt einzig und allein beim Charterer bzw. Skipper und nicht-wie oft immer angenommen wird beim vercharterer. Kein Fallschirmspringer, der nicht seinem Fallschirm zusammenlegt,kein Bergsteiger, der sein Seil nicht gründlich prüft